Veröffentlicht in oostfreesches Platt

Olldach . . .

chicken-1967157_640

.

 

Olldach . . .

 

Klokk half fief kreit de Hoahn

moakt düchdich Schandoahl

he nööcht us uptostoahn

wenn d’ geit aal tomoal

 

de Höner suust van d’Rikk noa buten

de Koiin fagn an to bölken

an d’ Jungvolks Fenster ballern Kluten

se moten hen to melken

 

Se kriecht vermörgens keen rechten Dreih

hebbt aal een dübbelt schwoaren Kopp

se ween up d’ Baal bi Hinnerk Krey

dor gung d’ de heele Nacht Galopp

 

Een Kööm een Beer een Danzkaree

un tüschenin noch suupen

bruken Füüsten denn noch Klöateree

gung man ähm fiks noa buten

 

Üm dree up d’ Soal dat Lucht utmoakt

dat word ok nödich Tied

de Strohsack hett man jüüst to foat

denn is d’ allwäär sowiet

 

De Stünn’ns de loat sük nich bedreegen

Klokk half fief de Hoahn de kreit

häst du ok noch so’n dikken Brägen

de Buur di glieks mit Kluten neit.

©ee

.

chicks-1539041_640

Advertisements

Autor:

"In einem Augenblick gewährt die Liebe, was Mühen kaum in langer Zeit erreicht." Johann Wolfgang von Goethe

Mijn gedachten hierbij zijn:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s